Preisträger / innen 2019

Role Model – Isabel & Melati Wijsen

Im Alter von 10 und 12 Jahren gründeten die Schwestern Isabel und Melati Wijsen die Organisation “Bye Bye Bye Plastic Bags” – mit dem Ziel, ihre Heimat Bali von Plastiktüten zu befreien. Nach zahlreichen Ablehnungen, weil sie Plastik von der Insel verbannen wollten, gaben die Mädchen nicht auf und wurden durch die Geschichte des berühmten indischen Aktivisten Mahatma Gandhi ermutigt. Isabel und Malati kündigten einen Hungerstreik an der Green School an, der in Indonesien strengstens verboten ist und schwerwiegende Folgen wie Abschiebungen haben könnte. Doch der Mut der Mädchen zahlte sich aus, sie konnten den Gouverneur von Bali überzeugen, der fortan Bye Bye Plastiktüten unterstützte und Einwegplastik für verboten erklärte. Heute – 6 Jahre später – ist Bye Bye Bye Plastic Bags zu einer internationalen Bewegung für Ideen und Empowerment junger Menschen geworden: Die Schwestern haben nicht nur die größte Strandreinigung in Bali mit über 12.000 Freiwilligen organisiert, sondern auch viel Aufklärungsarbeit in Form von Workshops und Ted-Talks geleistet, damit ihre Petition derzeit ihrer Regierung vorgelegt wird. Da sie Melatis und Isabels frühes Engagement und Erfolg sehen, haben sie bereits mehrere Auszeichnungen erhalten und wurden vom Time Magazine, CNN und Forbes Magazine’s als einige der einflussreichsten Teenager der Welt gewählt. Bis heute haben sie bei 329 Veranstaltungen, wie dem Weltbankforum des IWF und zweimal bei den Vereinten Nationen in New York, ihre Stimme erhoben. Wir wollen, dass ihre Botschaft kontinuierlich mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung erhält und verleihen Isabel & Melati Wijsen deshalb den ersten PLACE TO B Award in der Kategorie “Vorbild”.

Community – Marvyn Macnificent

In der Kategorie Community fühlt sich jeder Content Creator zu Hause, denn jeder unserer Nominierten hat seine ganz eigene und persönliche Followerschaft, die ihn/sie tagtäglich auf den verschiedensten Social-Media-Plattformen begleitet. Authentisch unterhält, berät und ermutigt Marvyn Macnificent seine Follower und Abonnenten so zu sein, wie man sich fühlt: Er lässt seine Community kontinuierlich an seiner persönlichen Entwicklung teilhaben und zeigt dabei seine Leidenschaft für Beauty-Themen und Cross-Dressing. Marvyn kommuniziert nicht nur über Instagram mit seinen Fans, sondern auch über YouTube, Snapchat und – für einen deutschen Creator besonders selten – über Twitter. Mit einer überdurchschnittlich hohen Enagagement-Rate von über 12 Prozent ist Marvyn Macnificent der PLACE TO B die Gewinner der Kategorie „Community“.

Music – Mabel

Bereits 2016 stand die Tochter von Neneh Cherry auf der BBC-Newcomer-Liste „Sound of 2016”. Mit “Don’t call me up” feiert die britisch-schwedische Sängerin Mabel dieses Jahr ihren internationalen Durchbruch und hat dafür bereits die goldene Schallplatte in Neuseeland, Portugal, Spanien & Platin in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, Polen, Dänemark und Kanada erhalten. Bei YouTube wurde ihr Song bereits über 159 Mio. geklickt. Auf Spotify hat sie monatlich über 19 Mio. Abrufe! Für die Jury ist sie die Gewinnerin des PLACE TO B-Awards in der Kategorie „Music“.

Upcoming – Vanessa Tamkan

Bekannt wurde sie dieses Jahr mit einem freiwilligen Ausstieg aus einer der bekanntesten Castingshows Deutschlands: In Folge dessen wurde der Instagramaccount von Vanessa Tamkan mit knapp 255.000 Followern blockiert. Mit einem neu eröffneten Account erreichte Vanessa in kürzester Zeit wieder über 200.000 Follower. Dieser Wachstumsanstieg machte sie im Juni diesen Jahres zur Nr.1 der Upcoming Instagram Accounts. Mit einer Engagement-Rate von über 16 Prozent und bereits über 19.000 YouTube-Abonnenten in nur einem Jahr ist Vanessa Tamkan die Gewinnerin des PLACE TO B-Awards in der Kategorie „Upcoming“.

Fashion – Aylin König

2016 hielt sie noch selbst eine Laudatio auf einen PLACE TO B-Awards Gewinner, dieses Jahr ist sie selbst die Preisträgerin: Modebloggerin Aylin König! Bereits seit 2014 führt sie ihren eignen Fashion- und Lifestyle-Blog, auf dem sie Trends und Tipps mit ihrer Community teilt. Darüber hinaus liefert sie ihren über 600.00 Followern tägliche Inspiration auf Instagram. Ende 2018 hat Aylin ihr eigenes Modelabel „byAylinKoenig“ gelauncht. Für die Jury ist klar, dass wir auch in Zukunft noch viel von Aylin sehen werden – deshalb ist sie die Gewinnerin des PLACE TO B-Awards in der Kategorie „Fashion“.

Female Empowerment – Anna Wilken

Anna Wilken erhielt mit 19 Jahren die Schockdiagnose „Endometriose“ und macht sich seither wie keine andere dafür stark, dass das Thema auch in der Öffentlichkeit mehr wahrgenommen wird. Mit ihren über 200.000 Followern teilt sie ihre Erfahrungen mit der Krankheit und hat unter dem Hashtag #endosister bereits eine Gemeinschaft geschaffen, die sich mit über 77.000 Beiträgen offen zu dem Thema austauscht.

Im September hat Anna ihr erstes Buch veröffentlicht, von dessen Erlös ein Teil an die Endometriose-Vereinigung geht, bei der sie ebenfalls aktives Mitglied ist.

Mit ihrer Aufklärungsarbeit ermutigt und inspiriert Anna Wilken andere Frauen. Für ihr außerordentliches gesellschaftliches Engagement möchte die Jury Anna Wilken deswegen mit dem PLACE TO B-Award in der Kategorie „Female Empowerment“ auszeichnen.

Lifestyle – Maren & Tobias Wolf

Mit monatlich mehr als 10 Mio. Klicks auf allen ihren Social-Media-Kanälen sind Maren und Tobias Wolf nicht mehr aus der Social-Media-Szene wegzudenken. Sie posten und vloggen zu den Themen Fashion, Food, Travel und Fitness. Sie sind überall auf der Welt unterwegs: Bali, USA, Italien, Dubai, Frankreich, Kanada, Türkei, Belgien, Schweden, Niederlande, Spanien…! Dabei fällt besonders auf, dass beide nicht auf Perfektion, sondern vor allem auf Authentizität setzen. Mit ihrer positiven und freundlichen Art vermittelt der Content von Maren und Tobias stets pure Lebensfreude. Für PLACE TO B sind Maren und Tobias Wolf die Gewinner in der Kategorie „Lifestyle“.

Food – Janina Uhse

2014 betreibt Janina Uhse ihren Youtube-Kanal „Janina and Food“ und hat dort 128.000 Abonnenten. Auch für ihre knapp 700.000 Instagram-Follower postet sie regelmäßig Rezeptideen zum Nachkochen. Vor nicht ganz einem Monat erschien ihr erstes Kochbuch „Meine Glücklichküche“. Es wurde sofort Amazon-Bestseller. Und das ohne einen großen Verlag im Rücken. Denn Janina brachte das Buch selbst heraus. Über ihr Buch sagt sie: „Alle Rezepte aus dem Buch verbinde ich mit meiner Kindheit und Jugend. Es sind Rezepte, die mich einfach glücklich machen.“ Und wir sind glücklich, Janina Uhse als Gewinnerin in der Kategorie „Food“ zu präsentieren.

Sustainability – Marie Nasemann

2009 startet Marie Nasemann mit ihrer Modelkarriere. Der Einblick in die Modebranche veränderte sie und sie begann ihr eigenes Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen. So entstand 2016 ihr Blog „Fairknallt“. In diesem schreibt sie über Naturkosmetik, fair gehandelte und hergestellte Mode und allgemein nachhaltigen Lifestyle. Ihre Zielgruppe sind besonders junge Frauen, deren Interesse für ein ökologisches Bewusstsein geweckt werden soll. Damit gibt es für PLACE TO B in der neu geschaffenen Kategorie „Sustainability“ keine bessere Siegerin als Marie Nasemann.

Fitness – Pamela Reif

Keine andere Influencerin gewann mehr PLACE TO B Awards! Pamela Reif ist Deutschlands mit Abstand bekannteste Fitness-Influencerin. Mittlerweile hat sie allein bei Instagram 4,3 Millionen Follower. Aktuell ist sie bundesweit auf hunderten Plakaten in der neuen Calzedonia  Kampagne zu sehen. Ihre Workout-Videos bei YouTube werden im Durchschnitt über 1 Mio. Mal abgerufen und ihr erstes Ernährungsbuchs „You deserve this“ wurde mit über 100.000 verkauften Exemplaren zum Bestseller. Ihre Hingabe für ihren Beruf und ihre Leidenschaft machen sie zur Ikone der Fitness-Branche. Schon 2016 und 2017 gewann sie den PLACE TO B Award und auch dieses Jahr erhält sie wieder den PLACE TO B-Award in der Kategorie „Fitness“.

Lifestyle International – Anna Lewandowska

Ihr Lifestyle überwindet Grenzen und macht sie zum Star in ganz Europa: Anna Lewandowska ist der Prototyp der Power-Frau. Die ehemalige Karate-Weltmeisterin begeistert als Fitness-Ikone und Social-Media-Superstar. Ihre 2,4 Millionen Instagram-Follower bekommen nicht nur private Einblicke, sondern auch Inspiration rund um die Themen Mode, Sport und Ernährung. Seit 2013 ist die gebürtige Polin zertifizierte Ernährungsberaterin. In ihrem Blog und ihren Büchern gibt sie auch ihre Erfahrungen als Mutter weiter. Außerdem ist Präsidentin einer Organisation, die geistig behinderte Menschen bei der Teilnahme am Sport unterstützt. Anna Lewandowskas Vielfältigkeit macht sie zur Gewinnerin des PLACE TO B-Awards in der Kategorie „Lifestyle International“.

Video – Ischtar Isik

Ischtar Isik ist zwar erst 23 Jahre jung, aber was YouTube und Instagram angeht, schon ein alter Hase. Bereits 2010 startete sie ihre Youtube-Karriere und hat dort mittlerweile 1,15 Mio Abonnenten. In ihren Videos geht es um die Themen Beauty, Fashion und Lifestyle. Ihre über 400 aufwendig und liebevoll produzierten Videos leben von ihrer Glaubwürdigkeit und ihrer Lebensfreude. Ihre Reichweite macht sie zu einer der erfolgreichsten Vloggerinnen Deutschlands. Ischtar Isik ist die Gewinnerin des PLACE TO B-Awards in der Kategorie „Video“.


Check out our latest posts